Freiwilliger Leistungsnachweis

Der freiwillige Leistungsnachweis findet in schriftlicher Form (45 Minuten, keine Unterlagen) statt. Sofern die erzielte Note zur Gesamtnote beiträgt (bessere Note im LN als in der schriftlichen Prüfung), dann beträgt die Gewichtung von schriftlicher Prüfung zu LN 7:3.

Planung SS17, Vorlesung und Praktikumsgruppen

In den ersten drei Wochen finden pro Woche 2 Vorlesungen statt, um genügend Kenntnisse für das Praktikum zu vermitteln.
Dafür entfallen dann in den letzten 3 Wochen des Semesters die entsprechenden regulären Vorlesungstermine.

VL und Pr, Terminplan SS17, Stand 15. März 2017


Vorlesung

Das Praktikum ändert sich zum Sommersemester 2017 gegenüber der bisherigen Version.
Alte Anleitungen zum Praktikum (bis WS16/17) sind damit überholt und können nicht mehr verwendet werden!

Inhalt

Datei

Datum

Vorlesung, Teil 1+2 Teil 1+2 2016-01-01
Vorlesung, Teil 3 Teil 3 2016-01-01
Vorlesung, Teil 4+5 Teil 4+5 2016-03-21
Vorlesung, Teil 6 Teil 6 2016-03-28
Vorlesung, Teil 7 Teil 7 2016-03-30
Vorlesung, Teil 8 Teil 8 2016-03-31
Vorlesung, Teil 9 nicht existent
Vorlesung, Teil 10 Teil 10 2016-04-19
Vorlesung, Teil 11 kommt später (Mitte Mai)
Vorlesung, Teil 12 Teil 12 2016-05-01
Vorlesung, Teil 13 Teil 13 2016-05-10
VL-Begleitung 12/13 Projekt zum Kaffeeautomaten 2016-05-10
Vorlesung, Teil 14 Teil 14 2016-05-16


Weitere Unterlagen

Im Praktikum wird ein Mikrocontroller aus der Serie LPC11xx der Firma NXP eingesetzt.
Zur Illustration werde ich auch in der Vorlesung, sofern sinnvoll, auf das User Manual und ein Datenblatt zu dieser Serie zurückgreifen. Für das Praktikum ist das User Manual ohnehin notwendig.
Das Datenblatt wird nur zur Illustration verwendet, hauptsächlich im Bereich elektrischer Eigenschaften.
User Manual zur Serie LPC11Uxx (Rev. 5.3)
Ausgewähltes Datenblatt zum LPC11U24
Einer der ersten Mikroconroller (8048)